Schützenverein feiert Weihnachtsfeier - 10.12.2017


1. Schützenmeister Patrick Heinisch, 2. Schützenmeister Nicolas Naun, die geehrten sowie Gauschützenmeister Otto Rummel

Der Schützenverein Umpfenbach sieht die alljährliche Weihnachtsfeier als Chance, den Mitgliedern für den Einsatz zum Wohle des Vereins zu danken. Zuerst konnten sich alle Anwesenden am Buffet stärken.
Patrick Heinisch, der 1. Schützenmeister, hieß nochmals alle Mitglieder willkommen. Besonders begrüßte er die Ehrenmitglieder und den 1. Gauschützenmeister Otto Rummel.
Anschließend las Anja Ditter ein Weihnachtsgedicht vor.

Patrick Heinisch begann nun mit den Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft. Geehrt wurden Martina Klein, Egon Sämann, Wolfgang Seitz und Natalie Bachmann.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Günter Ulrich geehrt.

Weiter wurde Herta Neuberger für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Nun durfte Patrick Heinisch ein Mitglied noch nach vorne bitten. Sieglinde Berberich hat seit Jahren die allwöchentlichen Turnveranstaltungen besucht und den Schützenverein bei unzähligen Veranstaltungen als Küchenhilfe unterstützt. Deswegen durfte Patrick Heinisch Sieglinde Berberich als neues Ehrenmitglied ehren.

Jetzt nutzte Patrick Heinisch noch die Change sich bei der Unterstützung der Vorschtandschaft über das ganze Jahr zu bedanken. Er bedankte bei allen Helferinnen und Helfern, die in irgendeiner Weise den Schützenverein unterstützen.

Nach dem Patrick Heinisch allen anwesenden eine besinnliche und ruhige Adventszeit und ein gutes, erfolgreiches neues Jahr wünschte, sangen alle noch ein paar Weihnachtslieder. Danach saß man noch für ein paar gemütliche Stunden zusammen.


Max Horn neuer Schützenkönig - 19.11.2017


Die geehrtern der Königsfeier

Der Schützenverein Umpfenbach machte sich am Samstag, den 18.11.2017 auf den Weg, um den diesjährigen Schützenkönig abzuholen. Nach dem die Bläsergruppe ein paar Stückchen vortrug, und der 1.Schützenmeister Patrick Heinisch ein paar Worte sprach, fuhren alle wieder nach Umpfenbach ins Schützenhaus.

Bevor der 1. Schützenmeister die Ehrungen vornehmen konnte, musste noch der Gewinner der Glücksscheibe, ein Luftpistolenwettbewerb, mittels eines Stechschießens ermittelt werden, bei dem jeder Schütze wieder einen Schuss abgeben musste. Gleich fünf Schützen hatten noch die Möglichkeit die Glücksscheibe zu gewinnen.

Um die Spannung in den Königsdisziplinen noch etwas zu erhalten, begann Patrick Heinisch in diesem Jahr die Gewinner eines Preises beim traditionellen Preisschießen nach vorne zu holen. Zuvor bedankte er sich noch bei den Firmen, die Preise stifteten. Die ersten drei Plätze erreichten Felix Seifried, Max Horn und Marion Scheurich.

Im Jugendpokalschießen der Luftgewehrschützen wurde Evelyn Becker erster vor Rosalie Klein und Nicolas Schidlo. Bei den Luftpistolenschützen gewann Julia Ditter, zweiter wurde Paula Scheurich und dritter Fabian Ditter. Die Jugendscheibe gewann Nicolas Schidlo, der ebenfalls den Josef-Mohr-Pokal gewann.

Kronprinzessin wurde Annelie Plathner vor Jennifer Umscheid und Ronja Schrom.

Beim Adlerschießen konnte den Reichsapfel Lukas Putterer abschießen, das Zepter wurde von Tobias Seitz geschossen. Thomas Henn konnte die linke Schwinge zum Fallen bringen, die rechte Schwinge Patrick Heinisch. Den Adlerschwanz schoss Christoph Henn. Den Kopf schoss Felix Seifried, den Rumpf schoss Fabian Ditter und ist somit Pistolenprinz.



Beim Ältesten-Schießen gewann Karl Fieger, den besten Zehner für die Ehrenscheibe hat Marion Scheurich getroffen. Den Feuerwerks-Pokal, der dieses Jahr das erste Mal verliehen wurde, gewann Lars Ruff. Beim Stechschießen auf die Glücksscheibe konnte Felix Seifried sich durchsetzen.

Beim Kleinkaliber-Wettbewerb, dem Schinkenschießen, gewann den größten Schinken Patrick Heinisch vor Oliver Häfner, Tim Haas, Bernd Kirst und Fabian Alexander.



Nun wurde der neue Schützenkönig Max Horn „gekrönt“ und bekam die Königskette überreicht. Erster Ritter wurde Jürgen Berberich und zweiter Ritter Erik Schwank.

Anschließend bedanke sich Patrick Heinisch bei allen Teilnehmern und lies alle Gewinner mit einem Dreifachen Gut Schuss hochleben und die man feierte die neuen Majestäten und alle, die sich über einen Titel freuen konnten.



Jan Eisenhauer gewinnt Bürgerscheibe - 14.05.2017


Die geehrten vom Vereineschießen

In den letzten Wochen waren wieder 8 Damenmannschaften und 26 Herrenmannschaften auf der Anlage des Schützenverein Umpfenbach gegeneinander angetreten.
Beim alljährlichen Vereineschießen des Schützenvereins wurden nicht nur die Mannschaftssieger ausgeschossen, es gab auch einige Einzelwettkämpfe.
Bei der Siegerehrung am Samstag den 13. Mai im Jugendrau des Schützenhauses begrüßte der zweite Sportleiter Julian Schäfer die anwesenden Schützinnen und Schützen aller Vereine.

Bevor die Ergebnisse des Preisschießens bekannt gegeben wurden, listete Schäfer alle Spender der zahlreichen Preise auf.
Der Sieger des Preisschießens wurde Torsten Fischer, gefolgt von Elvira Rouard und Yvonne Klein.
Nach dem Preisschießen war die Kleinkaliebergewehr Disziplin, das Schickenschießen, an der Reihe. Den größten Schinken, und damit den ersten Platz gewann Detlef Neuberger. Hans Fischer gewann den zweiten Platz, dritter wurde Ralf Schidlo.
Als nächstes wurden die Damenmannschaften geehrt. Dritter wurde die Turngruppe des Sportvereins Richelbach. Den zweiten Platz ergatterte die Turngruppe Umpfenbach. Sieger des Vereineschießens der Damen 2017 ist der Musikverein Neunkirchen.
Beste Einzelschützin war Anja Ditter.
Bei den Herrenmannschaften wurde die Feuerwehr Umpfenbach dritter, hinter den zweitplatzierenden Mannschaft der Bavaria Neunkirchen. Sieger des Vereineschießens der Herren wurden die Reservisten Umpfenbach 1.
Dessen Schütze Hans Söser bekam den Pokal des besten Einzelschützen.

Mit einem 10,9 Teiler gewann die Bürgerscheibe Jan Eisenhauer.

Julian Schäfer gratulierte allen geehrten und beendete den offiziellen Teil der Siegerehrung mit einem dreifachen „Gut Schuss“.
MainEcho

Meisterschaftsfeier des Schützenvereins Umpfenbach - 14.05.2017


Die Meistermannschaft

Der Schützenverein Umpfenbach kann auch in diesem Jahr wieder eine Meisterschaft für sich verbuchen. Die fünfte Luftgewehrmannschaft erreichte in der Gaugruppe 1 des Gaus Maintal den ersten Platz mit 26 zu 2 Punkten und 14802 Ringen. Die Schützen Ronja Schrom, Nicolas Schidlo, Markus Trappiel sowie dem Ersatzschützen Kevin Schmitt gelang es mit nur einer Niederlage von 14 Wettkämpfen die Meisterschaft nach Umpfenbach zu holen.
Bei einer Meisterschaftsfeier am 12. Mai in der Gaststätte des Schützenhauses in Umpfenbach wurden die Schützen und die anwesenden Gästen vom Schützenmeister Patrick Heinisch begrüßt. Dieser übergab nach ein paar kurzen Worten an die Sportleiterin Marion Scheurich. Diese ehrte die Schützinnen und Schützen und überreichte jedem einen Pokal. Nach den Glückwünschen der Sportleitung und des Schützenmeisters, übergab Bürgermeister Wolfgang Seitz die Glückwünsche der Gemeinde. Wolfgang Seitz übergab jedem Schützen einen Umschlag und bedankte sich bei allen Trainern und der Vorstandschaft für die sehr gute Jugendarbeit, die es immer wieder ermöglicht solche Erfolge zu feiern.
Der Schützenmeister Patrick Heinisch eröffnete anschließend das Buffet und beendete den offiziellen Teil mit einem dreifachen „Gut Schuss“.
Weiter Infos und Ergebnisse kann man auf der Homepage des Schützenvereins nachlesen.
MainEcho

Patrick Heinisch neuer Schützenmeister in Umpfenbach - 10.01.2017


Neunkirchen-Umpfenbach. Bei der Generalversammlung des Schützenverein Umpfenbach am 14. Januar wurde Patrick Heinisch als neuer Schützenmeister gewählt. Er folgt Egon Sämann, der das Amt für 12 Jahre innehatte. Sportlich blickt der Verein auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Im Rahmen der Versammlung wurden mehrere Mitglieder für ihre Erfolge in den Rundenwettkämpfen geehrt.

In seinem Rechenschaftsbericht erwähnte Schützenmeister Sämann, dass der Verein zahlreiche Veranstaltungen im Jahr 2016 durchführte. Besonders erwähnenswert sei der Gaukönigsball vom vergangen Jahr gewesen bei dem in jeder Klasse die Königsmedaille geholt werden konnte.

In seinem detaillierten Bericht über das vergangene Vereinsjahr von Schriftführer Michael Ditter konnte Sportleiterin Marion Scheurich nun mehrere Mitglieder für ihre sportlichen Erfolge ehren. Für 200 Rundenwettkämpfe wurde Markus Trappiel und für 100 Rundenwettkämpfe wurden Manfred Neuberger und Anna-Lena Harstel mit einem Pokal geehrt. Anika Harstel wurde für 10 Jahre Aktives schießen geehrt. Vereinsmeister mit dem Luftgewehr wurde Lars Ruf mit 379 Ringen. Thomas Henn konnte mit der Luftpistole mit 358 Ringen und auch mit der Sportpistole mit 258 Ringen die Vereinsmeisterschaft für sich entscheiden.
Nach den kurzen Berichten vom Jugendleiter, der Gymnastikabteilung und der Bläsergruppe, genehmigte die Versammlung einstimmig notwendige Anpassungen an der Vereinssatzung.
Ebenfalls einstimmig beschlossen die von der Vorstandschaft vorgeschlagene Anpassung der Mitgliederbeiträge.
Bürgermeister Wolfgang Seitz leitete die anstehenden Neuwahlen. Patrick Heinisch wurde als neuer Schützenmeister gewählt. Zweiter Schützenmeister wurde Nicolas Naun. Kassier Reiko Klein, Schriftführer Michael Ditter sowie die erste Sportleiterin Marion Scheurich und zweiter Sportleiter Julian Schäfer wurden im Amt bestätigt.
Per Akklamation wurden die Beisitzer Christian Gehrig, Rainer Gehrig, Jochen Gehrig, Arno Neuberger, Magrit Löhr, Andreas Ott und Dominique Seifried wiedergewählt. Als neue Beisitzer konnten Tobias Seitz und Kevin Noack verpflichtet werden.
Das Amt der Kassenprüfer wurde von Markus Weber und Christian Böxler übernommen und als Fahnenträger fungieren erneut Michael Heinisch und Tobias Seitz.

Vorsitzender Heinisch dankte seinem Vorgänger Sämann für dessen 12-jährigen Einsatz in der Vergangenheit und nannte abschließend einigen Höhepunkte dessen Amtszeit. Als Dank wurde ihm ein kleines Präsent überreicht.

Neueste Ergebnisse

Luftgewehr:
» Umpfenbach 1 1527  :  1489 Neubrunn 1
» Umpfenbach 2 1498  :  1501 Sulzbach 1
» Umpfenbach 3 1098  :  1108 Dammbachtal 1
» Umpfenbach 4 1101  :  1086 Röllbach 1
» Umpfenbach 5 1042  :  1074 Heimbuchenthal 1
» Umpfenbach 6   975  :  1062 Eisenbach 5
» Umpfenbach 7   954  :    884 Kleinheubach 2


Luftpistole:
» Umpfenbach 1 1388  :  1393 Mönchberg 1
» Umpfenbach 2 1341  :  1375 Kleinwallstadt 1
» Umpfenbach 3   971  :  1039 Trennfurt 1
» Umpfenbach 4   987  :    945 Kleinwallstadt 2


Sportpistole:
» Umpfenbach 1   753  :    710 Mömlingen 2
» Umpfenbach 2   598  :    657 Wörth 2
Nächste Termine:

05.01.2018:Moschthäcke
13.01.2018:Generalversammlung 2018
27.01.2018:Kappenabend
08.03.2018:Starkbiertage
» Alle Termine
Wichtige Downloads:

Vereinsinfo Juni 2017
» Download


Wirtschaftsdienstplan 2018
» Download


Termine 2017
» Download


Veranstaltungs-Einteilung
» Download


» Alle Downloads