Bläser bringen Schützenkönigin ein Ständchen - 13.11.2009

Schießsport: Verein ehrt erfolgreiche Mitglieder
Neunkirchen-Umpfenbach Der Schützenverein hat am Samstag die diesjährige Schützenkönigin Anika Harstel geehrt. Zahlreiche Vereinsmitglieder waren dabei, als die Bläsergruppe ihr ein Ständchen brachte. Nach ein paar Worten von Schützenmeister Egon Sämann begab sich die Gruppe zur Königsfeier ins Schützenhaus. Erster Ritter wurde Jürgen Berberich, zweiter . Ritter Ulrike Heinisch.

Aus einem Stechschießen mit der Luftpistole ging Matthias Weimer als Gewinner der Glücksscheibe hervor. Er setzte sich gegen Kevin Noack, Reiko Klein und Martin Eckert durch.

Sämann ehrte mit Sportleiterin Marion Scheurich die besten Schützen. Zuerst waren die jüngsten Schützen an der Reihe, die noch sitzend und aufgelegt mit dem Luftgewehr schießen. Den ersten Platz erreichte Julian Schäfer vor Lukas Putterer und Annalena Lutz. Das Pokalschießen der Jugendentscheid Sophia Ott für sich, gefolgt von Luisa Dick und Annalena Lutz. Den Josef-Mohr-Pokal erhielt Isabella Held, den Jugendpokal mit der Luftpistole Jan-Patrick Hastel. Die Jugendehrenscheibe schoss Anna-Lena Harstel. Im Pokalschießen der Jugendeinsteiger gewann Lars Ruff vor Selina Ott und Tim Haas.
Sämann überreichte die Plaketten der jungen Prinzen an den Jugendkronprinz Julian Schäfer, den ersten Prinzen Lukas Putterer und den zweiten Prinzen Annalena Lutz.

Bei den Erwachsenen ging im Medaillenschießen der Sportpistolen Gold ging an Günther Schmitt. Im Adlerschießen mit der Luftpistole wurde Michael Ditter Pistolenprinz. Beim Schinkenschießen mit dem Kleinkaliebergewehr holte sich Karl Fieger den ersten Platz, vor Marion Scheurich und Michael Heinisch. Die ersten drei Plätze beim Preisschießen erreichten Günther Schmitt, Hermann Ott und Markus Trappiel. Die Vorderladerscheibe erkämpfte sich Steffen Lang. Im Ältestenschießen holte sich Karl Fieger den Pokal. Den Eichhornpokal und die Ehrenscheibe erhielt Florian Putterer.

Reservisten setzten sich gegen 20 Teams durch - 29.04.2009

Schützenverein Viel los bei Vereine- und Preisschießen

Neunkirchen-Umpfenbach Schützenmeister Egon Sämann und Sportleiterin Marion Scheurich haben am Samstag im Schützenhaus die Sieger des Vereine- und Preisschießens des Schützenvereins geehrt. In den vergangenen Wochen waren 41 Mitglieder der Ortsvereine, 21 Herren- und neun Damenmannschaften auf der Anlage des Schützenvereins gegeneinander angetreten.

Thorsten Fischer siegte im Preisschießen vor Reinhard Freidlein und Sieglinde Berberich. Die Bürgerscheibe gewann Helmut Berlinger. Im Vereinsschießen, bei dem je vier Männer oder Frauen ein Team bilden, setzte sich die Reservistenkameradschaft mit Udo Bienert, Roland Naun, Kilian Bundschuh und Hans Söser als Sieger durch. Den zweiten Platz erreichte die "Ruiche Kuchel Riedern", den dritten Platz die Musketiere. Bei den Frauen setzte sich der Frauenbund mit Roswitha Zeitler, Eisenhauer Marlene, Lindner Susanne und Trappiel Heike durch, gefolgt von Jazztanzgruppe 1 und Gymnastikgruppe. Die besten Einzelschützen waren Hans Söser und Denise Noack. Das Schinken-Schießen gewann Ludwig Löhr, gefolgt von Theo Sauerwein und Jürgen Lanzer.

Nächste Termine:

17.11.2018:Königsfeier
05.12.2018:Nikolausfeier
07.12.2018:Weihnachtsfeier
05.01.2019:Mooschthäcke
» Alle Termine
Wichtige Downloads:

Vereinsinfo Juni 2017
» Download


Wirtschaftsdienstplan 2018
» Download


Termine 2017
» Download


Veranstaltungs-Einteilung
» Download


» Alle Downloads